header 2016

 

Landesjugendring Brandenburg
METHODENTRAINING: INTERKULTURELLES UND DIVERSITÄTSBEWUSSTES TRAINING ERLEBEN & VERMITTELN

Die Interkulturelle Öffnung des eigenen Jugendvereins bzw. Verbands ist in aller Munde. Aber was bedeutet das eigentlich? Die Jugend(verbands)arbeit bietet großartige Möglichkeiten bestehende Konzepte für NeuBrandeburger_innen zu öffnen, aber auch neue und kreative Ansätze für alle auszuprobieren.

 

Wie das funktioniert, könnt ihr an diesem Tag selbst in Erfahrung bringen, in Austausch kommen und neue Methoden testen.

Konkret:

  • neue Sichtweisen zu den Themen der eigenen Wahrnehmung, Stereotypenbildung und interkulturellen Kommunikation kennenlernen
  • Erfahrungen zu bestehenden Konzepten im eigenen Jugendverband/Verein austauschen
  • Aktiv Methoden der interkulturellen Pädagogik ausprobieren
  • Euch mit anderen Vereinen/ Jugendverbänden vernetzen

Trainer: Jan-Hinrich Wagner (MA), zertifizierter Trainer der Interkulturellen Bildung mit langjährigen Erfahrungen in der internationalen und interkulturellen Jugendarbeit sowie in der Arbeit mit jungen Geflüchteten

Anmeldungen (Anmeldeschluss bis 07.06.2017):

Online unter: http://bit.ly/2o7iNOW

Oder per Mail mit Namen, Institution und Adresse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Training findet am Samstag, den 10.06.2017 von 10:00 – 17:00 Uhr im Freiland Potsdam statt. Eine Anreisebeschreibung wird mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.

Teilnahmekosten: 10,00 Euro pro Person (5,00 Euro für Mitgliedsorganisationen des LJR Brandenburg) inkl. Seminarunterlagen und Getränke/ Pausenverpflegung (Mittag auf Selbstversorger_innenbasis).