header 2016

Logo Midria

Projekt: Mittendrin Anders - zur Begleitung von Praktikums- und ausgelagerten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung

 

Wer sind wir?

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit einem sozial- und heilpädagogischen Fachkräfteteam, welches sich die ganzheitliche Förderung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in verschiedenen Tätigkeits- und Lebensbereichen zum Ziel gesetzt hat. In unserem Projekt namens "Mittendrin Anders" beraten, betreuen, begleiten und bilden wir Menschen mit einer Behinderung in verschiedenen Praktikums- und ausgelagerten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen in Kooperation mit Schulen und Werkstätten für behinderte Menschen.

 

Was tun wir?

Das Modellprojekt mit Netzwerkcharakter zielt auf die Förderung von Jugendlichen in der Orientierungsphase zwischen Schule, Ausbildung und beruflicher Bildung. Darüber hinaus bietet das Projekt auch für ältere Menschen mit Behinderung die Chance auf eine Wiedereingliederung ins Arbeitsleben z.B. über einen geschützten ausgelagerten Arbeits- Ausbildungsplatz. Die berufliche Bildung und die Begleitung in einem geschützten Arbeitsplatz orientieren sich an dem Rahmenprogramm der beruflichen Bildungsmaßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben zwischen der Bundesanstalt für Arbeit und der Bundesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen.

Netzwerkcharakter weist das Projekt durch die Beteiligung von vielfältigen PartnerInnen auf. An dem Projekt beteiligen sich ca. 30 verschiedene Einsatzstellen, dazu gehören zum Beispiel kleine und mittelständische Betriebe aus der Landwirtschaft, dem Einzelhandel und der Gastronomie, verschiedene Kindertagesstätten, (Kinder)Bauernhöfe mit Tieren u.a. die die PraktikantInnen, Teilnehmer einer Bildungsmaßnahme bzw. Beschäftigten in gemeinsamer Verantwortung mit unserem heilpädagogisch fachlich geschultem Personal anleiten, weiterbilden und begleiten.

Darüber hinaus sind zahlreiche weitere KooperationspartnerInnen beteiligt: Schulen mit verschiedenen Förderschwerpunkten, Anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen, freie Träger wie die WIBB gGmbH, die buntStift gGmbH, die REHA-Wohnen und Freizeit e.V., Bildungswerk, ÖkoLeA e.V., Eltern, gesetzliche und ambulante BetreuerInnen, Wohnstätten, (Gemeinden) Ämter wie Jugendamt und Jobcenter sowie weitere Kostenträger uvm.

Als fachpädagogisches Team sind wir verantwortlich für die Suche adäquater Einsatzstellen, die Beratung, Qualifizierung und Weiterbildung von Klienten und AnleiterInnen, in den ausgelagerten Ausbildungs- bzw. Arbeitsplätzen. Wir übernehmen die pädagogische Begleitung vom Wege- und Arbeitstraining, über die Einarbeitungshilfen, Hospitationen bis hin zu Konfliktvermittlungs-, Entwicklungs- und Auswertungsgesprächen vor Ort und das erstellen entsprechender Bildungs- bzw. Entwicklungsberichte. Auf Grundlage dessen werden Förderpläne entwickelt.

Darüber hinaus bieten wir wöchentlich begleitende Fördermaßnahmen wie z.B. Lese- und Rechtschreibtraining, Rechnen, Computerkurse und sportpädagogische Angebote (Fußball-, Kanu- und Schwimmkurs), sowie die Teilnahme und Mitwirkung an kulturellen Veranstaltungen, offenen Kursen sowie Sport- bzw. integrativen Bildungsfahrten, Projektwochenenden und Tagesausflügen an. Speziell an dem einmal wöchentlich stattfindendem Theorie-/Bildungstag erfolgt ein ressourcen- und praxisorientiertes Lernen in einem dialogischen Prozess mit den jeweiligen Anleitern der Bildungs- bzw. Beschäftigungsbetriebe.

Neben der Vermittlung lebenspraktischer Fähig- und Fertigkeiten an die Menschen mit Behinderung erfolgen darüber hinaus eine Beratung des familiären Umfeldes und ein personenbezogener Austausch mit dem begleitenden Hilfesystem und eine Vermittlung notwendiger Unterstützungen. Hierbei handelt sich u.a. um wichtige Themenbereiche wie Gesundheitsfürsorge (z.B. Ernährungs-/Suchtberatung), Kommunikation, die Bestellung eines gerichtlichen Betreuers bzw. entsprechender Beratungsstellen.

Hauptziele neben vielen anderen sind somit die Persönlichkeiten der Menschen mit Behinderung zu stärken, die Leistungsfähigkeit zu fördern und ein Höchstmaß an Selbständigkeit für jeden Einzelnen zu erlangen.

 

Adresse

Telefon

E-Mail

Website

Midria e.V., Mühlenweg 6a, 15344 Strausberg

03341 - 498347

info[at]midria.de

www.midria.de